Guitar Chords
A add9


Underground Punk von den Broilers

Oi!-Punks grenzen sich klar von rechten Skinheads ab

Oi!-Punks grenzen sich klar von rechten Skinheads ab

Hellerhof ist ein Stadtteil von Düsseldorf, der als eher beschaulich gilt. Einfamilienhäuser reihen sich dort aneinander, die Bevölkerung ist überwiegend jung. Den meisten Menschen wäre vermutlich niemals etwas darüber zu Ohren gekommen, wenn es nicht die Broilers gäbe, die seit einiger Zeit in den Musikcharts für Furore sorgen. 

Punk macht Profit 

Bekannt sind sie Vielen sicherlich auch dank der Toten Hosen. Zusammen mit ihnen touren sie derzeit durch die Republik und mit ihnen teilen sie sich seit Kurzem auch das Label – JPK, kurz für „Jochen Kleiner Plattenfirma“. Sammy Amara, seines Zeichens Sänger, Gitarrist und Songwriter der Broilers, sieht den plötzlichen Erfolg eher gelassen. Das mag vielleicht auch daran liegen, dass die Broilers alles andere als neu im Geschäft sind. 

Oi, Oi, Oi! 

Samy und sein Schulfreund Andi Brügge kennen sich schon lange und haben 1992 die Broilers gegründet – im besagten Düsseldorfer Stadtteil Hellerhof. Geschichten über eine harte Kindheit hat keiner von ihnen zu berichten, stattdessen erinnert man sich ans Spielen im Wald. Und wie ist’s zu dem eigentümlichen Namen gekommen? – Nun, einmal verweist er natürlich auf das berühmte Brathähnchen aus dem Osten, zum anderen schien er auch aufgrund des in ihm enthaltenen „Oi“ sehr passend. „Oi“, das ist eine Form der Punkmusik, unter der sich seit den späten 70er Jahren verschiedene Musiker zusammengeschlossen haben. Schwierig ist dabei, dass diese Szene mehr und mehr von rechtsradikalen Skins infiltriert wurde, von denen die Broilers sich natürlich abgrenzen. 

Gelassen in die Zukunft 

1996 ist das erste Stückchen Musik der Broilers erschienen – „Schenk mir eine Blume“ hieß es und wird heute heiß begehrt. Heute klingt die Musik der Jungs ein wenig anders, zum klassischen Punk kam etwas Ska hinzu. Das 2011er-Album „Santa Muerte“ verschaffte den Broilers schließlich den Durchbruch und den beiden Jungs eine gewisse Gelassenheit. Auf die Frage hin, ob sie Angst vor schwierigen Zeiten hätten, antwortet Amara nur, dass er sich höchstens wünsche, sich seine Gelassenheit zu bewahren.

Bilderrechte: © Delphimages – Fotolia.com

Hinterlasse eine Nachricht