Guitar Chords
A add9


Posts Tagged ‘Strawberry Jam’

Die Experimentalgötter von Animal Collective

Im umfangreichen Werk der Musiker von Animal Collective gibt es immer wieder einiges zu entdecken. Denn ihre Musik ändert sich laufend. Die amerikanische Band macht seit mehr als 10 Jahren auf sich aufmerksam. Mal in Form von Alben, Mal in Form von EPs oder Musikfilmen. Für die treu ergebenen Fans bedeutet das, dass sie sich immer wieder die neuen Platten zulegen müssen. Und außerdem müssen sie fast ununterbrochen Animal Collective hören. Was dabei noch erstaunlicher ist: die Ergüsse der Band sind jeweils ziemlich unterschiedlich. Und bleiben trotzdem immer unverkennbar. Was wir jedoch am erstaunlichsten finden, ist die hohe Qualität, die die Band mit ihren Werken immer wieder erreicht.

Die Musik der Band wird als poppig, melodiös, chaotisch, sonnig, unruhig, verträumt, oft abenteuerlich bezeichnet. Man kann sie schwer beschreiben oder in eine Musikrichtung einordnen. Denn es gibt kaum vergleichbare Bands. Außerdem ist die Band so vielseitig, dass man sie mit nur einem Album kaum kennen lernen kann.  

Was der Hörer beim Album mit dem Titel MMP oft nicht vermutet: Hinter all den dichten elektronischen Sounds, den zahlreichen eingeflochtenen Geräuschen, dem mehrspurigen und mehrstimmigen Gesang hält sich der Pop versteckt. Wenn man das Album mehrmals gehört hat, stösst man auf Popsongs wie “My Girls”, “Summertime Clothes”, “Bluish”, oder “Taste”. Und die Melodien werden nie langweilig. Wir wollen aber auch die anderen Alben nicht unerwähnt lassen.  Auf “Strawberry Jam” aus dem Jahr 2007 gibt es, im Vergleich zum elektronischeren “MPP”, mehr live eingespielte Instrumente wie Schlagzeug, Gitarre oder Bass. Die Musik aus diesem Album ist also näher an Indierock. Das Album “Feels” von 2005 schwankt zwischen ruhigerem, psychedelischem Folk und energiegeladenen, schrägen Popsongs.

Am besten machen Sie sich selbst auf die Reise und lernen die Musik von Animal Collective dabei kennen.