Guitar Chords
A add9


Die besten Tipp zur Musikpromotion

Musiker und seine Fans

Musiker und seine Fans

Das Musikbusiness ist hart, das hat sich mittlerweile durchaus herumgesprochen. Trotzdem sollte man sich davon nicht abschrecken lassen, seine Band oder sein Soloprojekt zu vermarkten und zu promoten. Nur so hat man für den Erfolg alles gegeben und versucht, sein Musikprojekt voranzutreiben! Hier ein paar wichtige Tipps, die man in Sachen Promotion unbedingt beachten sollte.

Der wichtigste Punkt für Anfänger ist eine fundamentale Sache: Möchte man seine Musik promoten, sollte man es am Besten selbst tun! Man sollte nicht auf Freunde, Mitglieder der Band oder das Label zählen, nur auf sich selbst kann man sich hundertprozentig verlassen. Zudem ist es so leichter für dich, auf eventuelle Änderungen im Geschehen schnellen Einfluss zu nehmen.

Die größte und wichtigste Basis für eine erfolgreiche Promotion sind die Fans. Nicht umsonst werden sie bei Preisverleihungen mit Danksagungen ihrer Stars überhäuft. Ohne Menschen, die deine Musik mögen, läuft nichts. Fans sind Käufer deiner Musik und können darüber hinaus selbst ein gutes Werbemittel sein. Gefällt ihnen die Musik, erzählen sie es weiter oder tragen wichtige Merchandise-Artikel umher. Und auch Merchandising will gelernt sein. Der Name des Musikprojekts sollte nicht nur gut klingen, sondern auch gut auf T-Shirts, Buttons und Pullovern aussehen. Sie machen Leute neugierig, mal in die Musik reinzuhören. Werbestrategien wie Gewinnspiele oder Gratisaktionen lieben Fans und sorgen dafür, das sie zu laufenden Werbeflächen werden.

Eine wichtige Promotionplattform der Moderne ist das Internet. Dort kann man sich über soziale Netzwerke kostenlos Fanseiten erstellen, auf denen man mit den Fans in Kontakt treten kann. Genau das ist heute besonders wichtig. Der Fan muss das Gefühl haben, seinem Liebling nahe zu sein. Über Kommentare kannst du die Fans auf dem Laufenden halten und gleichzeitig mit ihnen in Kontakt aufnehmen. Aktionen wie das Verlosen von Backstagekarten, Gästelistenplätzen oder Gratis-Songs kommen immer gut an! Einige Tracks oder Singleauskopplungen am Anfang zu verschenken gilt eh als gute Methode, um Fans zu gewinnen oder sogar Journalisten oder Talent-Scouts für deine Musik zu interessieren. Um den Anfang deiner Promotion zu erleichtern, kannst du dir auch deine eigenen Stars zum Vorbild nehmen und darauf schauen, wie sie sich promoten.

Bilderrechte: © panthermedia.net/Michael Kölsch

Hinterlasse eine Nachricht